Shop

 

 

 

 

Buch "Der Pentagondodekaeder - Mythos und Rätsel" 

 

 

Pentagon-Dodekaeder  (T. Kieber)
Pentagondodekaeder (T. Kieber)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Jedem Anfang wohnt ein geheimer Zauber inne“ – dieses Zitat von Hermann Hesse beschreibt sehr treffend, was mich bei meinem ersten Kontakt mit dem Pentagon-Dodekaeder bewegte.

 

Im Zusammenhang einer geobiologischen Schulung hielt Herr Dr. H. F. Preiß einen kurzen Vortrag zu seinen radiästhetischen Untersuchungen des Pentagon-Dodekaeders. Hierbei hatteer ein Replik dieses Artefakts aus dem gallisch-römischen Museum in Tongeren (Belgien) vorgestellt.

 

Nicht nur die Ausführungen von Herrn Dr. Preiß, sondern auch die schlichte Schönheit und Vollkommenheit dieses Pentagon-Dodekaeders ließen mich seitdem nicht mehr los.

 

Ich bestellte mir eine Bronzenachbildung aus dem Museum in Tongeren und fing an Informationen zusammeln und selbst radiästhetische Forschungen zu betreiben um hinter das Geheimnis dieses Gegenstandes zu kommen.

 

Das Buch „Der Pentagondodekaeder – Mythos und Rätsel“ besteht aus drei Hauptteilen:

 

1. Die deutsche Übersetzung des belgischen Buches „De Romeinse Pentagon-dodecaeder: mythe en enigma“ von R. Nouwen, welches über das gallisch-römische Museum Tongeren als Nachdruck erhältlich war. Dieses Buch beinhaltet eine sehr umfassende Beschreibung der bisher bekannten Fundstücke, der Fundorte und Datierungen und metallurgische Untersuchungsergebnisse sowie eine Zusammenfassung der bisher bekannten Theorien zur Verwendung des Pentagon-Dodekaeders.

 

2. Eine Sammlung der von mir insbesondere im Internet gefundenen Aussagen zu diesem Gegenstand. Hierbei ist insbesondere die Darstellung der neuen Theorie von G.M.C Wagemans zu erwähnen,die hier den umfangreichsten Teil der Darstellungen einnimmt. Dieser Textteil enthält die deutsche Übersetzung des belgischen Textes aus dem Internet. 

 

3. Eine Zusammenfassung der von mir durchgeführten radiästhetischen Untersuchungen bezogen einerseits auf die wichtigsten uns bislang bekannten radiästhetischen Phänomene sowie andererseits auf Phänomene, die von dem Gegenstand selbst erzeugt werden.

 

Zum Abschluss wage ich es eine Wertung aller bisher bekannten Erklärungen vorzunehmen.

 

Da es leider keine Überlieferungen zur Verwendung des Pentagon-Dodekaeders gibt, sind Archäologen,Historiker und interessierte Laien auf eigene Interpretationen angewiesen.Immer wieder gibt es aber schlagende Argumente, die die eine oder andere Theorie zu Nichte machen. Es galt, den Gegenstand vom Aufwand der Herstellung bis zu den Umständen der heutigen Funde in einem Gesamtkontext zu bewerten und hierbei den gesunden Menschenverstand einzusetzen.

 

Als Geobiologe habe ich mich zunächst auf den radiästhetischen Aspekt konzentriert. Die durchgeführten Untersuchungen zeigen, dass der Pentagon-Dodekaeder Einflüsse auf entsprechendePhänomene hat.

 

„Der Pentagondodekaeder –Mythos und Rätsel“ ist das einzige bisher in deutscher Sprache erschienene Buch, das sämtliche bisher vorliegenden Theorien zusammenfasst, alle bisherigen Fundstücke in Wort und Bild beschreibt und dem Leser Anleitungen und Anregungen für eigene Experimente liefert.

 

Thomas Kieber

 

 

 

134 Seiten, Din A4, Schwarz-Weiss, Heissbindung.Vertrieb im Eigenverlag – Thomas Kieber.

  

Preis: 20 Euro zzgl. Versandkosten (Inland 2,00 Euro –Ausland 4,00 Euro). Der Versand erfolgt mit Rechnung.

 

 

 

 

 

 

 

 

        

Bitte übermitteln Sie mir hier Ihre Bestellung. Ich werde mich kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen.


            

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klicken Sie einfach in den Text, um diesen zu bearbeiten.             Überschreiben Sie den Text nach Ihren Wünschen und wählen             Sie dabei Ihre individuelle Schriftart und -farbe aus.        

        

            Oder wählen Sie über "Inhalte einfügen" interessante Module aus,             die Sie an die gewünschte Stelle positionieren können.